Unfortunately this product is not available at the moment.

Discover other nice products from this shop:

More products
    Shop

    Baby-Roo

    Price per item Converted Price Now
    70.00 EUR
    VAT included (where applicable)
    This sale is taking place in accordance with the T&C of this seller.
    Shipping to Germany
    Ready to ship the 1st working day after receipt of payment
  • Details
  • Comments ( )
  • Imprint, T&C & Returns
  • Shop FAQ
    • Details
      Product description

      Mei Tai - Baby-Roo

      Shop Category: Babytragen

      This Mei Tai is suitable for a 3 month old baby until the age of 2 years.The resizable bar between baby`s legs allows a perfect adjustment to your baby.The head support protects your child`s head from fallen backwards if asleep.The straps are padded.

      Size/Dimensions/Weight

      28-38cm x39cm
      straps 2m log

      Materials utilised

      cotton

      Production method

      selfmade

      Customisation options

      Yes.

      Payment & Shipping

      Shipping:

      Ready to ship the 1st working day after receipt of payment
      This information is only valid for shipping to Germany. Shipping times to other countries may vary.

      Shipping fees for this product

      • Ship to Single Shipping *Combined Shipping
      • Ship to
        Israel
        *Single Shipping
        3.00 EUR
        *Combined Shipping
        not available
      • Ship to
        All other countries
        *Single Shipping
        5.00 EUR
        *Combined Shipping
        not available
      more details
      * Combined shipping means that you pay less than the full shipping cost for each additional item when you buy more than one item from the same shop at the same time. You pay the full shipping cost for whichever item costs the most to ship. Then you are given a discount on shipping fees for each extra item – this is the Combined Shipping cost. More information can be found in our FAQ.

      Payment Methods

      • PayPal  
      • Bank Transfer
      • Cash
      • DaWanda Voucher

      Postage and payment policy

      Allgemeine Geschäftsbedingungen
      Stand: 18.06.2014

      § 1 Geltungsbereich

      Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle mit der Baby Roo UG (haftungsbeschränkt) geschlossenen Verträge über den Erwerb und die Lieferung von Waren über den Webshop unter der Internetadresse www.baby-roo-carrier.com sowie sämtliche Verträge, die über Telekommunikationsmittel (E-Mail, Fax, Telefon oder Brief) mit der Baby Roo UG (haftungsbeschränkt) zustande kommen.

      § 2 Preise und Versandkosten

      Die im Webshop angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
      Bei jeder Bestellung bis 3 kg fällt eine Versandgebühr in Höhe von 5,00 € für Lieferungen innerhalb Deutschlands an. Für Lieferungen ins EU-Ausland fällt eine Versandgebühr in Höhe von 15,00 € pro Lieferung bis 3 kg an. Die Versandgebühren für Lieferungen ins Nicht-EU-Ausland erhalten Sie auf Anfrage über unsere in § 11 angegebenen Kontaktdaten.

      Die Versandkosten für die Bestellung richtet sich nach Ihrem Wohnsitz. Sollten wir im Ausnahmefall standardmäßig keinen Versand an Ihren Wohnsitz anbieten, können Sie gerne mit uns wie aus § 11 ersichtlich Kontakt aufnehmen.

      § 3 Bestellvorgang und Vertragsabschluss

      Bestellen können nur volljährige Personen sowie juristische Personen.
      Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung. Dies ist noch nicht die Vertragsannahme durch uns. Die Annahme des Vertrages durch uns erfolgt durch eine gesonderte E–Mail.

      Die Bestellung erfolgt durch Auswahl der gewünschten Ware, der Angabe der Lieferadresse, der Auswahl Ihrer Zahlungs- und Versandoptionen durch Klick auf den Button „zahlungspflichtig bestellen“. Eine Bestätigung Ihrer Bestellung erhalten Sie im Anschluss per E-Mail.

      § 4 Lieferservice

      Es kann vorkommen, dass ein Artikel vorübergehend nicht lieferbar ist. Die einzelnen Lieferfristen bei den Artikelangaben sind stets ungefähre Werte. Aufgrund von Unwägbarkeiten im internationalen Lieferverkehr, insbesondere der Zollabwicklung, können einzelne Liefertermine unter Umständen überschritten werden. Sofern dies der Fall sein sollte, werden wir Sie elektronisch über die Verzögerung und den Grund der Verzögerung informieren.

      § 5 Nicht lieferbare Artikel

      Nehmen wir eine Bestellung nicht an, weil ausnahmsweise ein von Ihnen bestellter Artikel nicht mehr verfügbar ist, teilen wir Ihnen dies umgehend mit. Etwaig geleistete Zahlungen erstatten wir Ihnen in diesem Fall zurück.

      § 6 Nicht angenommene und nicht abgeholte Pakete

      Wir behalten uns vor, für nicht angenommene und nicht abgeholte Pakete Ihnen die Kosten der Rücksendung zu berechnen. Ein solches Rechts steht uns nicht zu, wenn Sie uns gegenüber nachweisen, dass uns keine oder lediglich geringere Kosten entstanden sind. Ebenso haben Sie keine Kosten für nicht angenommene oder nicht abgeholte Pakete zu entrichten, wenn Sie bis zum Zeitpunkt der Auslieferung der Ware an Sie bzw. Auslieferung der Ware an den von Ihnen bestimmten Paketshop den Widerruf Ihrer Vertragserklärung uns gegenüber erklärt haben. Maßgeblicher Zeitpunkt ist die Absendung des Widerrufs.

      § 7 Gesetzliches Mängelleistungsrecht

      Sofern Sie als Verbraucher handeln steht Ihnen bei Mängeln der Kaufsache das gesetzliche Mängelleistungsrecht zu.

      § 8 Eigentumsvorbehalt

      Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

      § 9 Zahlungsmöglichkeiten

      Ihnen stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

      Überweisung
      Paypal

      Die Inanspruchnahme der Zahlungsmöglichkeiten ist mit folgenden Kosten verbunden:

      Überweisung: keine
      Paypal: keine

      § 10 Abtretung

      Wir behalten uns das Recht vor, unsere im Zusammenhang mit der Warenlieferung entstandenen fälligen Kaufpreisforderungen an Dritte abzutreten oder zu verpfänden.

      § 11 Unsere Kontaktdaten/Beschwerdestelle

      Baby Roo UG (haftungsbeschränkt)
      Caspar Olevian Straße 56
      54295 Trier
      Deutschland
      (0049) (0)172 96 34 994 (Zusatzkosten über die gewöhnlichen Telefongebühren fallen nicht an)

      babyroo@gmx.de

      Öffnungszeiten: werktags von 08:00 bis 16:00 Uhr.

      Beschwerden und Rückfragen können Sie per Post, per E-Mail oder innerhalb der gewöhnlichen Öffnungszeiten telefonisch an uns richten.

      § 12 Widerrufsrecht

      Sofern Sie als Verbraucher handeln und eine individuell auf Ihre Wünsche zugeschnittene Sonderanfertigung erwerben, steht Ihnen hierfür kein Widerrufsrecht zu.

      Sofern Sie als Verbraucher handeln und eine Ware erwerben, die wir standardmäßig in unserem Sortiment führen, steht Ihnen das gesetzliche Widerrufsrecht nach folgenden Maßgaben zu:
      Widerrufsbelehrung
      Widerrufsrecht
      Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
      Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Baby Roo UG (haftungsbeschränkt), Caspar Olevian Straße 56, 54295 Trier, (0049) (0)172 96 34 994, babyroo@gmx.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. [Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite baby-roo-carrier.com elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.] Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
      Folgen des Widerrufs
      Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, ausschließlich der Lieferkosten , unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
      Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
      Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

      § 13 Kosten des Widerrufs

      Sofern Sie den Widerruf erklären, tragen Sie die Kosten der Rücksendung.

      § 14 Anwendbares Recht

      Für alle Streitigkeiten, die aus oder aufgrund dieser Vereinbarung entstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Diese Rechtswahl gilt nur insoweit, als dass dadurch nicht zwingende anwendbare Verbraucherschutzvorschriften des Staates, in dem der Verbraucher zum Zeitpunkt seiner Bestellung seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen werden.

      Muster-Widerrufsformular

      Sofern Ihnen ein Widerrufsrecht zusteht, können Sie dies auch ausüben, in dem Sie das folgende Muster-Widerrufsformular ausfüllen und uns zukommen lassen.
      Muster-Widerrufsformular
      (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

      An
      Baby Roo UG (haftungsbeschränkt)
      Caspar Olevian Straße 56
      54295 Trier
      Deutschland
      beritks@yahoo:

      Hiermit widerrufe(n) ich/wir () den von mir/uns () abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren ()/die Erbringung der folgenden Dienstleistung ():
      __________________________________________________________________
      _________________________________________________________________

      Bestellt am ()/erhalten am ()
      _________________________________________________________________

      Name des/der Verbraucher(s)
      _________________________________________________________________

      Anschrift des/der Verbraucher(s)
      _________________________________________________________________

      Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
      _________________________________________________________________

      Datum
      __________________________________________________________________

      (*) Unzutreffendes streichen.

      Gegenüber Unternehmern gelten folgende zusätzliche Geschäftsbedingungen für sämtliche Geschäftsbeziehungen:

      § 15 Allgemein

      (1) Abweichende Bedingungen des Käufers, die der Verkäufer nicht ausdrücklich anerkennt, sind unverbindlich, auch wenn der Verkäufer ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

      (2) Einbeziehung und Auslegung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln sich ebenso wie Abschluss und Auslegung der Rechtsgeschäfte mit dem Käufer selbst ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des einheitlichen Gesetzes über den Abschluss von internationalen Kaufverträgen über bewegliche Sachen, des einheitlichen Gesetzes über den internationalen Kauf beweglicher Sachen des UN-Kaufrechts sind ausgeschlossen.

      (3) Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrags oder seiner Bestandteile lässt die Wirksamkeit der übrigen Regelungen unberührt. Die Vertragspartner sind im Rahmen des Zumutbaren nach Treu und Glauben verpflichtet, eine unwirksame Bestimmung durch eine ihrem wirtschaftlichen Erfolg gleichkommende wirksame Regelung zu ersetzen, sofern dadurch keine wesentliche Änderung des Vertragsinhaltes herbeigeführt wird; das Gleiche gilt, falls ein regelungsbedürftiger Sachverhalt nicht ausdrücklich geregelt ist.

      (4) Erfüllungsort für alle sich mittelbar oder unmittelbar aus diesem Vertragsverhältnis ergebenden Verpflichtungen, einschließlich der Zahlungspflicht, ist der Sitz des Verkäufers.

      (5) Gerichtsstand ist der für den Firmensitz des Verkäufers zuständige Gerichtsort, soweit der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Der Verkäufer ist auch berechtigt, vor einem Gericht zu klagen, welches für den Sitz oder eine Niederlassung des Käufers zuständig ist.

      § 16 Leistungen und Lieferzeit

      (1) Dem Käufer steht die Wahl zwischen den vorgegebenen Designmustern zu. Eine individuelle Anpassung der Ware für gewerbliche Käufer ist nur nach ausdrücklicher Rücksprache mit dem Verkäufer möglich.

      (2) Die Angabe eines Lieferzeitpunktes erfolgt nach bestem Ermessen und verlängert sich angemessen bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen, insbesondere Streik und Aussperrung sowie beim Eintritt unvorhergesehener Hindernisse, die außerhalb des Willens des Verkäufers liegen, z.B. Lieferverzögerung eines Vorlieferanten, Verkehrs- und Betriebsstörungen, Werkstoff- oder Energiemangel etc. Auch vom Käufer veranlasste Änderungen der gelieferten Waren führen zu einer angemessenen Verlängerung der Lieferfrist.

      (3) Teillieferungen sind zulässig.

      § 17 Erweiterter Eigentumsvorbehalt

      (1) Der Verkäufer behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung vor. Der Eigentumsvorbehalt gilt auch, bis sämtliche, auch künftige und bedingte Forderungen aus der Geschäftsverbindung, zwischen Käufer und Verkäufer erfüllt sind.

      (2) Der Käufer ist zur Sicherungsübereignung oder Verpfändung der Ware nicht befugt, jedoch zur weiteren Veräußerung der Vorbehaltsware im geordneten Geschäftsgang berechtigt. Die hieraus gegenüber seinen Geschäftspartnern entstehenden Forderungen tritt er hiermit dem Verkäufer bereits ab.

      (3) Wird die Ware vom Käufer be- oder verarbeitet, erstreckt sich der Eigentumsvorbehalt auch auf die gesamte neue Sache. Der Käufer erwirbt Miteigentum zu dem Bruchteil, der dem Verhältnis des Wertes seiner Ware zu dem der vom Verkäufer gelieferten Ware entspricht.

      (4) Übersteigt der Wert sämtlicher für den Verkäufer bestehenden Sicherheiten die bestehenden Forderungen nachhaltig um mehr als 10 %, so wird der Verkäufer auf Verlangen des Käufers Sicherheiten nach Wahl des Verkäufers freigeben.

      (5) Der Verkäufer ist berechtigt, die Eigentumsvorbehaltsrechte geltend zu machen, ohne vom Vertrag zurückzutreten.

      § 18 Aufrechnung und Zurückhaltung

      Aufrechnung und Zurückhaltung sind ausgeschlossen, es sei denn, dass die Aufrechnungsforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

      § 19 Verzugszinsen

      Ist der Käufer mit seiner Zahlungsfrist schuldhaft in Verzug, so werden Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem jeweils geltenden Basiszinssatz verlangt.

      § 20 Mängelansprüche

      (1) Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft, so hat der Käufer die Ware unverzüglich nach Erhalt, soweit dies nach ordnungsgemäßem Geschäftsgang tunlich ist, zu untersuchen, und, wenn sich ein Mangel zeigt, dem Verkäufer unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlässt der Käufer diese Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Im Übrigen gelten die §§ 377 ff. HGB.

      (2) Die Mängelansprüche sind auf Nacherfüllung beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung hat der Käufer das Recht, nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages zu verlangen.

      (3) Weitergehende Ansprüche des Käufer, soweit diese nicht aus einer Garantieübernahme resultieren, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Verletzung wesentlicher Vertragspflichten des Verkäufers.

      (4) Die Mängelansprüche verjähren in einem Jahr seit Lieferung der Kaufsache.

      § 21 Haftung

      Schadensersatzansprüche des Käufers sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, Verletzung wesentlicher Vertragspflichten des Verkäufers oder Garantieübernahmen und nicht bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verkäufers beruhen.

      § 22 Geistiges Eigentum/Schutzrechte

      Der Verkäufer behält sich sämtliche Rechte aus geistigem Eigentum und sonstigen immateriellen Schutzrechten wie Designschutz, Geschmacksmusterschutz oder Markenschutz an der veräußerten Ware vor. Eine Übertragung oder Einräumung solcher Rechte bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des Verkäufers

    • Comments ( )
      Loading ...
    • printable view Returns form Imprint, T&C & Returns
      Loading ...
    • Shop FAQ
      Loading ...